DAMIR IMAMOVIĆ

Sa, 05.11.22

 

Konzert




  • Abendkasse: CHF 35.-
  • Vorverkauf: CHF 32.-
  • Türöffnung: 20:00
  • Beginn: 21:00
  • Altersbeschränkung: 16 Jahre Party
  • Starticket Logo
  • Facebook Logo


DAMIR IMAMOVIĆ

Auf Türkisch heißt Sevda "Liebe", und auf Arabisch "schwarze Galle". Was wieder mal zeigt, wie nahe Liebe und Schwermut beieinander liegen. Nicht nur sprachlich, sondern auch musikalisch kommt diese Nähe bei der bosnischen Sevdah oder Sevdalinka zum Ausdruck. Wegen ihrer melancholischen und schwermütigen Stimmung nennt man diese auch den "Balkan-Blues". Die tiefe, meistens unerfüllte Liebe oder Leidenschaft, sie ist ähnlich wie bei der portugiesischen Saudade hier das beherrschende Thema. Einer der aktuell bedeutendsten Sevdah-Sänger ist der aus Sarajevo stammende Damir Imamović.

"Jede große Musikform sollte sich glücklich schätzen, einen Meister wie Damir Imamović zu haben", sagt der Produzent Joe Boyd. Der Künstler, den die Huffington Post als den "König der Sevdah-Musik" bezeichnet ist sowohl ein brillanter und charismatischer Künstler als auch ein unermüdlicher Innovator, der immer wieder originelle Wege findet, die reiche Vergangenheit des Sevdah mit einer expandierenden und belebten Zukunft zu verbinden.

Für sein neues Studioalbum hat er ein All-Star-Team zusammengestellt: den renommierten Bassisten Greg Cohen, die türkische Kemenche-Meister Derya Türkan und Geigenvirtuosin Ivana Đurić. Der legendäre Produzent Joe Boyd, Co-Produzentin Andrea Goertler und Grammy-Preisträger Jerry Boys vervollständigten die Besetzung. Das Album kombiniert Imamovićs kraftvolle und exquisite Tenorstimme mit einer ungewöhnlichen und reichhaltigen Mischung aus vier Saiteninstrumenten, um einen verführerischen und originellen akustischen Sound zu schaffen. Die Sängerin of Tales ist eine tief bewegende Hommage an die Kunst des Geschichtenerzählens.

Damir Imamović: Website