KINGA TÓTH & ONE SECOND MONSTER | 2G

Sa, 05.02.22

 

Kunst




  • Abendkasse: 25.-
  • Vorverkauf: 20.-
  • Türöffnung: 19:00
  • Starticket Logo
  • Facebook Logo


Im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums strebt die Galvanik 25 Kooperationen im Jubiläumsjahr an. Eine Kooperationspartner*in ist die Landis & Gyr Stiftung, welche die ungarische Schriftstellerin und Intermedia-Künstlerin Kinga Tóth 2020 mit einem Atelierstipendium der Landis & Gyr Stiftung in Zug ausgezeichnet hat. Kinga Tóth inszeniert ihre Texte mit Hilfe von Performances und Installationen.

«one second monster» beschreibt das Performance-Duo Emanuel Künzi (Perkussion) und Anna Dahinden (Tanz). Jede Performance ist für sie eine einmalige Auseinandersetzung mit dem Gegebenen worin sie improvisieren und monsterhafte, feinfühlige Atmosphären kreieren.»

Kinga Tóth: Website

CORONA

Dies ist eine 2G Veranstaltung. Dies bedeutet, dass alle Gäste entweder geimpft oder genesen sein müssen und dies anhand eines gültigen Covid-Zertifikates belegen müssen. Bitte informiere dich hier, wie du zu einem Covid-Zertifikat kommst.