VIERTEL VOR FRITIG MIT SLOW

Do, 03.10.19

 

Bar|Konzert




  • Abendkasse: Eintritt frei
  • Türöffnung: 19:00
  • Facebook Logo


SLOW

Lydia Schulz alias SLOW erzählt uns Geschichten vom Leben, umgarnt uns mit samtweicher, federleichter Stimme und untermalt das Ganze gefühlvoll auf ihrem Banjo. „Die stille Beobachtung des Lebens“ und „das Wiedererkennen von Mustern“ sind die Basis ihrer Kompositionen. „Im Entschleunigen, im lauschenden achtsam sein, können Erlebnisse reflektiert und umgewandelt werden“, erzählt SLOW. So entwickelt sie minimalistische Walzer, schwermütige Balladen, luftige Atmosphären und grazilen Soul zu vollkommenen und authentischen Originals über die Liebe, Familie oder den Umgang mit Verlusten. Feinsinnig zeichnet sie mit erdigen, entschleunigten Klanglandschaften eine sanft schimmernde Kulisse und rückt dabei die Schönheit der Natur und ihre Lehren in den Fokus.

...........................................................................................................................

Ob einfach ein Feierabend Bier genossen wird, oder aber die Chance genutzt, die lang vergessene Welt der Cocktails wieder aufleben zu lassen – Viertel vor Fritig bietet alles, was sonst nur noch selten zu finden ist und leitet mit gemütlicher Bar-Stimmung und leckeren Häppchen das näher rückende Wochenende ein.