PIGEONS ON THE GATE | SUPPORT: JIMMIE SOMETHING

Fr, 15.03.19

 

Konzert




  • Abendkasse: CHF 25.-
  • Vorverkauf: CHF 22.-
  • Türöffnung: 20:00
  • Starticket Logo
  • Facebook Logo


PIGEONS ON THE GATE:

Bei einer Reihe von eindrücklichen Live-Sessions anlässlich einer Tour entlang der Westküste Irlands haben sich Pigeons on the Gate von den Klängen des ursprünglichen und modernen Folks inspirieren lassen. Traditionsreiche und organische Sounds bilden seither die Basis für die einzigartigen Klangwelten ihrer Musik.

Nach mehreren hundert gespielten Shows, drei erfolgreichen Alben und wachsenden Airplays in Radio und Fernsehen, hat sich die Band um das charismatische Frontpaar - Lajescha & Roger O'Dubler - mit ihrer offenen und mitreissenden Art ein treues Publikum im In- und Ausland erspielt. Mit ihrer EP "Take the Shot" konnten sie sich im Sommer 2016 erfolgreich auf Platz 9 der Schweizer Charts positionieren.

PIGEONS ON THE GATE: WEBSITE

...............................................................................

SUPPORT: JIMMIE SOMETHING

Melodien-Mäander

Vielleicht mäandrieren Melodien und Lieder, weil das Leben selbst mäandriert.

Im Mai 2018 hat Jimmie Something alias Jean-Luc Wilhelm im Galvanik Zug mit befreundeten Musikern sein kleines Album „Meanderlands“ getauft. Konzert und Album wurden sehr gut aufgenommen. Die Songs wurzeln im Schweizer Liedgut einerseits sowie in Tradition und Songwriting des keltischen Nordens von Europa anderseits – Wilhelm hat ein Jahr in Glasgow gelebt. Eine gute Mischung für feine Songs und schöne Melodien, für akkustische und warme Sounds. Der sprachliche Ausreisser auf dem Album ist das „Zuger Obiglied“. Ende 2017 als Videoclip veröffentlicht, fand der Dialektsong mit mittlerweile weit über 3000 Aufrufen rasche Verbreitung, viel Aufmerksamkeit und – nicht nur bei Zugerinnen und Zugern – viel Sympathie. Im Dezember 2018 war Jimmie Something am SONGBIRD FESTIVAL Davos zu Gast.

Jimmie Something steht in der Tradition des Singer/Songwritings mit Gitarre und Gesang. Die Songs sind auf dem Sofa entstanden. Und fürs Sofa gedacht. Für Momente, die mäandrieren.

JIMMIE SOMETHING: FACEBOOK